RAUMLUZERN

Hochsensibilität als Begabung erkennen

Verein in Gründung

PROJEKTBESCHRIEB


Raumluzern will das Erkennen von Hochsensibilität fördern. Das Umfeld von Betroffenen soll auf das Thema sensibilisiert werden. Die Projektarbeit fördert Kinder, Jugendliche und Erwachsene dabei, der Entfaltung der Sinne und seiner vielfältigen Wahrnehmung zu vertrauen.


Wir schätzten das bereits existierende Angebot von Therapeuten, Ärzten und treten nicht in Konkurenz dazu. Viel mehr wünschen wir uns den Dialog und Austausch über die Thematik zum Wohle der Betroffenen und ihrem Umfeld. Gemeinsam können und sollen neue Ansätzte gefunden werden, bei denen der Mensch und seine vielfältige Wahrnehmung im Mittelpunkt steht.


Als gemeinnützige Organisation wollen wir unsere Dienstleistungen für alle Menschen, unabhängig von Einkommen und gesellschaftlichen Ansehen zugänglich machen. Dies können Betroffene Personen, Ihr direktes und weiteres Umfeld sein. Aber auch öffentliche Institutionen, Schulen, Kindergärten sollen mit Ihren Fragen und Problemen eine zentrale Anlaufstelle im Raum Zentralschweiz erhalten.


Die Projektarbeit beschränkt sich in einem ersten Schritt auf die Sensibilisieren und Vermittlung von bestehenden Angeboten. Sie will den Austausch unter Betroffenen anregen, das Thema in der Öffentlichkeit breiter abstützen und so die Akzeptanz und Toleranz fördern. Ein Ziel der Arbeit ist es bestehende  Angebote, Informationen etc. noch besser zu vernetzten.

© ALLE RECHTE BEIM PROJEKTVERFASSER